OLIVELLA·ABOGADOS·RECHTSANWÄLTE·LAWYERS
HOME | ANWALTSKANZLEI | TÄTIGKEITSBEREICHE | KONTAKT
Anwaltskanzlei | Geschichte | Mitarbeiter


Olivella Abogados
wurde 1960 von Francisco Olivella Senior nach dessen Abitur an der deutschen Schule von Barcelona und dem anschließenden Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Barcelona gegründet.

Im Zuge der so erfolgreichen Bearbeitung und Vertretung der deutschen Opfer bei der 1978 auf der Campinganlage Los Alfaques ausgebrochenen Brandkatastrophe, in deren Zusammenhang Olivella Abogados auch einen Großteil der französischen Geschädigten vertrat, wurde Francisco Olivella Senior in Anerkennung der von ihm für die Bundesrepublik Deutschland geleisteten Dienste am 19. August 1982 das Bundesverdienstkreuz erster Klasse verliehen, das ihm der damalige Bundespräsident Carstens persönlich überreichte.

In den Jahren 1988 und 1989 traten der Kanzlei als Gesellschafter die Anwälte Francisco Olivella Junior und Pedro Olivella bei, nachdem beide ihr Abitur ebenfalls an der deutschen Schule San Alberto Magno in Barcelona abgelegt und das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Barcelona mit einem anschließenden Master-Studiengang der Finanzwissenschaft abgeschlossen hatten.

Im Jahr 1996 kam als neue Gesellschafterin die Anwältin Susana Cid hinzu. Nach ihrem Abitur an der deutschen Schule San Alberto Magno in Barcelona hat auch sie ihr Jurastudium an der Universität Barcelona abgeschlossen und hält einen Master in Finanzwissenschaft.

Rosellón, 216, pl. 14 08008 Barcelona SPAIN | NIF 37.096.109-F | Tel.: (0034) 93 487 10 19 | mail@olivella.com | Créditos web
Home | Anwaltskanzlei | Geschichte | Mitarbeiter | Tätigkeitsbereiche | Kontakt